BannerbildBannerbild
 

ISA - Fachdienst für bedarfsorientierte Unterstützung
zu beruflicher und sozialer Teilhabe

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Unterstützungsbedarf auf ihren Wegen ins Berufsleben zu begleiten. Die Form dieser Begleitung bezeichnet man als Berufsbegleitung oder auch als Jobcoaching.
Außerdem äußern viele Menschen den Wunsch, selbständiger zu Wohnen oder eine eigene Wohnung zu beziehen. Wir bieten Unterstützung an auf dem Weg, diesen Wunsch umzusetzen in eine passende Wohnform.

 

Wir glauben fest an die Stärken eines jeden Menschen. Wir helfen unseren begleiteten Menschen, diese Stärken zu entdecken und am Arbeitsplatz umzusetzen. Das Fernziel ist es, den Arbeitsplatz zu finden, an dem man sich wohl fühlt, seine Arbeit bewältigen kann und im betrieblichen Umfeld akzeptiert und wertgeschätzt wird.

 

 

Zur Entstehung

Der Fachdienst entstand durch die Initiative von Menschen, die neue Wege für den beruflichen Werdegang von Förderschulabsolventen entwickeln wollten. Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der Johannes-Schule-Evinghausen trafen sich zu Initiativkreistreffen, aus welche auch der Verein Initiative Sinnvolle Arbeit e.V. hervorging. Durch eigene Impulse und die Begegnungen mit Einrichtungen, die sich mit der Thematik Berufsbildung beschäftigen, konkretisierten sich die ersten Ideen. Wesentliche Impulse für den hier vorgestellten Fachdienst lieferte die Hamburger Arbeitsassistenz. Der Fachdienst wurde am 4.Mai 2010 gegründet. In den folgenden Jahren wuchs ISA um die Fachbereiche Ambulant betreutes Wohnen sowie den Familienunterstützenden Dienst.

ISA Entwicklung

Struktur der ISA

ISA - Organisation

Info-Broschüre

Hier finden Sie die Informationsbroschüre: ISA-Info 2018