Über ISA Angebote Diashow Anfahrt Kontakt
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     +++  ISA-Mitgliederversammlung bei Linnenschmidt  +++     
     +++  Festanstellung für Thomas  +++     
     +++  (Traum)Job für Stefan Töws  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Integrationspraktikum

Arbeiten ausserhalb der Werkstatt

 

Sie arbeiten in einer Werkstatt für behinderte Menschen?

Sie arbeiten auf einem "ausgelagerten" Arbeitsplatz?

Sie möchten aber lieber einen "normalen" Arbeitsplatz?

Sie wohnen in Niedersachsen?

Dann können Sie das Budget für Arbeit nutzen!

 

Wie geht das?

  • Sie können beim zuständigen Kostenträger einen Antrag auf das Budget für Arbeit stellen
  • Das ist so etwas wie persönliches Geld
  • Bei der Antragstellung unterstützen wir
  • Mit dem Geld aus dem Budget können Sie mit Unterstützung von ISA in einem "normalen" Betrieb arbeiten

 

Was macht ISA für Sie?

  • Wir helfen Ihnen, den Antrag zu stellen
  • Wir suchen mit Ihnen einen Betrieb aus, in dem Sie arbeiten möchten
  • Wir gehen mit Ihnen zusammen in den Betrieb und helfen, dass Sie ihre Arbeit gut machen können
  • Wir helfen Ihnen so lange, bis Sie die Arbeit ohne unsere Hilfe schaffen
  • Wir helfen Ihnen, dass Sie sich mit Ihren Kollegen gut verstehen
  • Wir haben dafür bis zu 2 Jahre Zeit, wenn nötig auch mehr
  • Sie lernen Ihre Stärken mit uns kennen
  • Sie sollen erleben, was und wo Sie gerne arbeiten möchten
  • Wir wollen Ihnen helfen, einen Betrieb zu finden, in dem Sie dauerhaft arbeiten können
  • Wenn Sie unsere Unterstützung nicht mehr brauchen, sollen Sie in dem Betrieb Ihr eigenes Geld verdienen können. So wie jeder Andere auch.
  • Wir schreiben alles für Sie und mit Ihnen, was der Kostenträger verlangt
  • An Unterrichts- und Projekttagen lernen Sie Dinge, die für Ihren Arbeitsplatz wichtig sind
  • Sie sollen bei uns lernen, Ihre Ziele erreichen zu können
  • Wir nehmen Sie und Ihre Bedürfnisse ernst
  • Sie selbst stehen im Mittelpunkt unseres Handelns
  • Wir bestimmen nicht über Sie, sondern Sie betimmen selbst, mit uns gemeinsam

 

Welches Risiko gehe ich ein?

  • Sie machen sich auf einen mutigen Weg
  • Ihr Wunsch und Ziel ist es, einen Arbeitsplatz zu finden
  • Wir werden alles dafür tun, Sie darin zu unterstützen
  • Wir können nicht versprechen, dass wir dieses Ziel erreichen können
  • Wir glauben aber, dass uns das in vielen Fällen gelingen wird
  • Wenn Sie wollen können Sie wieder in die Werkstatt zurück
  • Sie erhalten nicht weniger Geld als in der Werkstatt
  • Einen Nachteil haben Sie bei Ihrem Rentenanspruch. Darüber informieren wir

 

Interessieren Sie sich für einen solchen Weg?

Dann nehmen Sie bitte  Kontakt zu uns auf

Wir laden Sie gerne zu einem Gespräch ein,

oder kommen zu Ihnen

Sie möchten vorher mehr über das Budget wissen?

Das geht in Osnabrück bei Gute Hilfe

 

Was müssen Sie können?

  • Für uns ist nicht so wichtig, was Sie nicht können.
  • Für uns ist nicht so wichtig, welche Behinderung Sie haben.
  • Wichtig für uns ist Ihr Vertrauen und dass Sie gerne arbeiten wollen.

 

Sie sind uns mit Ihren Wünschen willkommen!