Berufsbegleitung im Betrieb

Das Angebot von ISA ist gedacht für anerkannt schwerbehinderte Menschen, für die im Rahmen eines vorangegangenen Leistungsangebots ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis erreicht werden konnte. Und zu dessen nachhaltiger Sicherung ein weiterer Unterstützungsbedarf im Rahmen von Berufsbegleitung besteht.
Dabei kann es sich handeln um

Zielsetzung ist die nachhaltige Sicherung von Arbeitsplätzen durch eine geeignete Berufsbegleitung für anerkannt schwerbehinderte Menschen mit entsprechendem Unterstützungsbedarf.

Umsetzung:

ISA hält für die Durchführung des Angebots ein multiprofessionelles und berufserfahrenes Mitarbeiterteam vor. Im Rahmen der Qualitätsanforderungen sind im Wechsel 2 Mitarbeiter mit der Berufsbegleitung eines Teilnehmers betraut. In wöchentlichen Teamsitzungen findet der fachliche Austausch statt. Nach unserem Person zentrierten Ansatz wird der Teilnehmer in die fortlaufende Förderplanung direkt mit einbezogen.

 

Die Berufsbegleitung stellt eine unmittelbare personale Unterstützungsleistung im Betrieb dar (nach §38a (3) SGB IX) und schließt sich an Leistungen an zur Individuellen betrieblichen Qualifizierung (InbeQ).

 

Haben Sie Interesse?

Wir beraten Sie gerne und sind bei Antragstellungen behilflich!

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

 

Button Flyer